Nachhaltigkeit lohnt sich, unser Wald unsere Lunge

Unsere Hauptaufgaben sind
  • Verwaltung des Burgergutes
  • Bewirtschaftung des Waldes und der Grundstücke
  • Förderung der Heimatverbundenheit sowie des sozialen und kulturellen Lebens in Zwingen
  • Führung des Burgerrodels
Hauptaktivitäten seit der Gründung 1995
  • 1997 Baurechtsvertrag über 99 Jahre mit der Einwohnergemeinde für das Areal des Ramsteinerturms.
  • 1998 Totalumbau des alten Ramsteinerturms mit Schäferhaus zu einem wunderschönen Bau mit einem Investitions - Aufwand von über Fr. 650'000.--.
  • 1989 und 1999 Ausscheidungsvertrags - Verhandlungen mit der Einwohnergemeinde. Annahme dieses Vertrages an der Gemeindeversammlung vom 2.12.1999. Gleichzeitig wird die Zusage gemacht, dass sich die Burgerkorporation mit Fr. 100'000.-- an einem noch zu bestimmenden Umbau - Projekt im Schlossareal beteiligen wird.
  • 1999 Gründung der "Rebzunft zu Ramstein". Rückkauf eines Teils der Reben an der Hard. Die Mitglieder der "Rebzunft zu Ramstein" bewirtschaften selbständig ihre Reben bis zum Weinverkauf.
  • 1995 + 2000 Neuverteilung des Pachtlandes an die verschiedenen Pächter.
  • 1999 Gründung Forstrevier Unteres Laufental (FUL) zusammen mit Blauen, Brislach und Nenzlingen. Das FUL stellt die Förster ein und hat eine gemeinsame Abrechnungsstelle in Blauen.
  • Die Haupttätigkeit über alle Jahre bildet der Wald: das Zeichnen und Schlagen des Holzes, der Verkauf des Stammholzes, die Bedienung der vielen treuen Kunden mit Brennholz.

News